Archive | Beruf und Karriere RSS feed for this section

Artikelserie Teil1: Wissensmanagement in der Führungsetage – durch Entscheidungen Innovationen fördern

23 Feb

FührungViele kleine und große Unternehmen sind auf Innovationen angewiesen, um sich effizient zu entwickeln. Doch Raum für Innovationen zu schaffen ist in vielen veralteten Unternehmens-Organisationsformen nicht einfach. Denn die Führung bestimmt in den meisten Fällen über die Innovationsmöglichkeiten und muss für die richtigen Gegebenheiten vor Ort sorgen. Um jedoch Ideen, Ansätze und Innovationen richtig einordnen und fördern zu können, bedarf es eines gezielten Wissensmanagements im Unternehmen und in der gesamten Führungsetage. Nur so können neue Informationen eingebracht, bewertet und umgesetzt werden. Weiterlesen …

Die Abschlussarbeit – Tipps von der Ideenfindung bis zur Abgabe

9 Feb

Abschlussarbeit verfassenKurz vor dem Berufseinstieg kommt es der Abschlussarbeit zur letzten Hürde für Studenten. Sie bereitet den meisten Studierenden Zahnweh, denn sie fühlen sich nur unzureichend vorbereitet. Doch warum? Die Redaktion von PRAKTIKUM UND THESIS gibt in diesem Artikel für Studenten Tipps für Studenten, wie sie diese Herausforderungen strukturiert herangehen können. Solche Herausforderungen sind natürlich nicht nur in der Abschlussprüfung zu meistern, sondern in vielen Fällen in der beruflichen Praxis. Denn dort werden komplexe Aufgaben nur mit einem gewissen Grad an Struktur und Herangehenswerise bewältigt. Weiterlesen …

Mobbing zur Chef-Sache machen

2 Feb

erledigtMobbing tritt auch in mittelständischen Unternehmen zunehmend auf. Dass die Lösung von  Problemen Aufgabe von Vorgesetzen und nicht nur von Einzelnen ist, wird dabei oft verkannt. Dabei lassen gerade systemische und gruppendynamische Aspekte das Problem erst eskalieren. Es ist nicht nur ein individuelles Thema, auch wenn es zunächst in einer Beziehung zwischen zwei (oder mehreren) Menschen beginnt. Oft geht es dabei um Macht oder Machterhalt. Der Auslöser wird aber nicht offen thematisiert wird, und der Konflikt bleibt ungelöst. Im Laufe der Zeit tritt der Auslöser in den Hintergrund, aber die Aggressivität bleibt. Weiterlesen …

Das professionelle Bewerbungsfoto – Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck

31 Jan

BewerbungDas professionelle Bewerbungsfoto ist das i-Tüpfelchen einer guten Bewerbung. Natürlich sollten deine individuellen Kompetenzen und Bewerberqualitäten im Vordergrund stehen, wenn wir aber mal realistisch sind, ist der visuelle Eindruck für den Personaler ebenfalls wichtig und manchmal sogar entscheidend. Nutze also deine Chance, von Anfang an einen guten Eindruck zu machen. Wir verraten dir, worauf es ankommt! Weiterlesen …

„Feel-Good-Companies“ : Mitarbeiterbindung wird groß geschrieben

26 Jan

MitarbeiterbindungGlaubt man gängigen Wirtschaftsmagazinen und Arbeitsmarktexperten, erwartet uns in den kommenden Jahren ein großes Umsatzdefizit durch fehlende Fachkräfte. Markante Stellen in Unternehmen bleiben unbesetzt, weil das geschulte Personal fehlt. Das Finden dieser Experten ist die eine Sache, das Halten und Binden an das eigene Unternehmen eine Andere. Deswegen diskutieren HR-Experten bereits seit einigen Jahren über die Wichtigkeit des sogenannten „Feel-Good-Managers“. Vor allem die Startup-Szene hat das Potential des neu geschaffenen Berufsbildes erkannt und führt dank diesem bestimmte Maßnahmen in ihren Arbeitsalltag ein, um ihren Angestellten ein angenehmes Arbeiten zu ermöglichen. Weiterlesen …

Trennungsgespräche fair und wertschätzend führen

19 Jan

TrennungsgesprächeAuch in Zeiten der Vollbeschäftigung kommt es immer wieder zu einem einseitigen Trennungswunsch auf Unternehmensseite. Unabhängig davon, ob die Gründe für den Trennungswunsch beim Unternehmen oder beim Arbeitnehmer liegen, das Trennungsgespräch ist für die Führungskraft eine schwierige Gesprächssituation, die gut vorbereitet werden will. Weiterlesen …

Veränderung im Mittelstand klug begleiten durch Outplacement

12 Jan

shutterstock_61100617Mittelständische Unternehmen sehen sich zunehmend mit Veränderungszwängen konfrontiert. Digitalisierung und Nachfrageänderungen führen zum Teil zu drastischen Umbaumaßnahmen im Unternehmen. In Folge der Einführung neuer Technologien, von Fusionen oder Standortverlagerungen müssen oftmals Mitarbeiter das Unternehmen verlassen. Gerade im Mittelstand sind hiervon häufig langjährige Mitarbeiter betroffen und die Trennung ist für beide Seiten mit erheblichen Unsicherheiten hund Risiken verbunden. Outplacement ist eine sehr effektive Möglichkeit, diese Risiken zu reduzieren. Weiterlesen …

Digitalisierung und Flexibilisierung der Arbeit hat Auswirkungen auf die Gesundheit

5 Jan

shutterstock_154582667Die zunehmende Digitalisierung und Flexibilisierung revolutioniert unaufhaltsam die Arbeitswelt. Dabei gibt es auch problematische Aspekte. Gerade kleinere und mittelständische Unternehmen sollten sich dessen bewusst sein und ihre Arbeitskultur so anpassen, dass es nicht zu Demotivation, Fehlzeiten und anderen gesundheitlichen Kosten kommt, die nur schwer abzufedern sind. Weiterlesen …

Der Wunsch nach Selbstoptimierung – oft nur ein Symptom fehlender Anerkennung

8 Dez

shutterstock_113190907In unsere Gesellschaft hat sich der Wunsch nach ständiger Selbst- optimierung eingeschlichen. Aber allzu oft beruht der Antrieb für das Tuning der eigenen Leistung, des Körpers oder des Aussehens nur scheinbar auf positiven Zielen. Dahinter steckt stattdessen der Vergleich mit anderen und Defizitdenken wie  Selbstzweifel oder Versagensangst. Weiterlesen …

Employer Branding für den Mittelstand

19 Nov

MitarbeiterzufriedenheitDer andauernde Fachkräftemangel erschwert es vor allem Mittelständlern, das passende Personal zu finden, um sich gegen die zahlreichen Konkurrenten behaupten zu können. Ein umfassendes Employer Branding kann dabei helfen, die offenen Stellen mit qualifizierten sowie motivierten Fachkräften zu besetzen und sich einen erheblichen Wettbewerbsvorteil zu sichern. Weiterlesen …