Kaufmann im E-Commerce

14 Dez

Der Handel wird zunehmend digitaler, technischer und serviceorientierter, E-Commerce wird immer wichtiger. Der Handel reagiert auf das veränderte Kaufverhalten mit einem neuen Beruf: Mit dem nächsten Ausbildungsjahr 2018/19 geht der Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce an den Start. Handelsunternehmen können so ihren durch E-Commerce und Multichannel-Handel wachsenden Fachkräftebedarf  decken.

Die Verbraucher nutzen das Internet inzwischen mit großer Selbstverständlichkeit. Sie recherchieren Produktinformationen und suchen nach dem günstigsten Preis, bevor sie online bestellen oder in den stationären Markt gehen. So werden mittlerweile zehn Prozent des Gesamtumsatzes im Einzelhandel online erzielt. Auch immer mehr bisher rein stationäre Unternehmen sind im Internet für ihre Kunden erreichbar und werden zu Multichannel-Händlern. Im Jahr 2016 erwirtschaftete der digitale Handel über 44 Mrd. Umsatz.

Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat aus diesen Gründen bereits im Mai 2015 ein Konzept für einen neuen kaufmännischen Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce vorgelegt und die Ausbildungsinhalte mit Sachverständigen aus den Unternehmen zusammen erarbeitet. Der neue passgenaue Ausbildungsberuf, soll den Nachwuchs vor allem systematischer und qualifizierter auf eine Karriere im Online-Handel vorbereiten. Geplant ist eine dreijährige Ausbildungsdauer. Der neue Beruf wird schwerpunktmäßig im Handel (Einzel-, Groß- und Außenhandel) ausgebildet werden. Aber auch für andere Branchen wie touristische Unternehmen, Dienstleistungsanbieter oder Hersteller, die ihre Angebote online vertreiben, kann der neue Beruf infrage kommen. Ziel ist es, auch Unternehmen für die duale Ausbildung zu gewinnen, die bisher wenig oder gar nicht ausbilden, da bislang ein entsprechender Beruf fehlte.

Bundesweit finden ab Januar bis März 2018 Informationsveranstaltungen zu dem neuen Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce meist in Zusammenarbeit mit den regionalen Kammerorganisationen statt. Weitere Infos dazu und zum neuen Ausbildungsberuf (inkl Flyer als pdf) finden Sie hier

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort